大满贯棋牌

Gründungs- und Eröffnungszeremonie der Fakultät für Schienenverkehr und modernisierte Industrie an der Universität Hefei

发布者:中德合作发布时间:2021-04-21浏览次数:1073

Am 14. April fand die Zeremonie für die Gründung und Eröffnung des dualen Ausbildungssystems der Fakultät für Schienenverkehr und modernisierte Industrie im Verwaltungsgebäude der Universität Hefei statt. Daran beteiligt waren die Präsidentin der Universität Hefei Wu Chunmei und die stellvertretende Präsidentin der Universität Hefei Chen Xiu. Präsent waren auch viele Vertreter der Universität Hefei, wie das Mitglied der Parteikommission und Abteilungsleiter für Studienangelegenheiten Wang Xiaofeng, der Generaldirektor der Fakultät für Stadtaufbau und Verkehr Hua Jianbing. Außerdem kamen noch der Sekretär der Parteikommission und Vorsitzender des Schienenkonzerns der Stadt Chen Hua, der stellvertretende Sekretär der Parteikommission, Vorsitzender sowie der Präsident der Gewerkschaften für Schienenkonzern der Stadt Chu Jihong. Nicht zuletzt waren Leiter und Experten vom Anhui-Ingenieurwesen des 24. Büros der Schienenbau China GmbH, Schienenverkehr-Ingenieurwesen des 21. Büros der Schienenbau China GmbH, Hefei-Schienenverkehr und Fahrzeug GmbH, HUAWEI-Technologie CO., LTD., Anhui-Forschungsinstitut für umfassenden Verkehr CO., LTD., Qinghua-Universität-Forschungsinstitut für öffentliche Sicherheit in Hefei und Anhui-Forschungsinstitut für Telekommunikation und Kontrolle GmbH anwesend. Diese Zeremonie stand unter Schirmherrschaft von der stellvertretenden Präsidentin der Universität Hefei Chen Xiu.

Zu Beginn der Zeremonie hieß die stellvertretende Präsidentin Chen Xiu in Vertretung von der Universität Hefei die LeiterInnen und VertreterInnen von den verschiedenen Unternehmen herzlich willkommen. Sie äußerte dazu, dass die Fakultät für Schienenverkehr und modernisierte Industrie in Zusammenarbeit zwischen der Universität Hefei, dem Hefei-Schienenverkehr und der Fahrzeug GmbH, Schienenverkehr-Ingenieurwesen für das 21. Büro der Schienenbau China GmbH und Anhui-Ingenieurwesen des 24. Büros der Schienenbau China GmbH erst gegründet worden seien. Die Gründung und Eröffnung dieser Fakultät und das duale System würden gemeinsame Ausbildung der jungen Nachwuchskräfte durch Universität und Unternehmen tatkräftig fördern und Weichen für entsprechende Qualifikationen der Studierende stellen.

Die Leiter von den Kooperationsunternehmen hielten jeweils Reden. Der Sekretär der Parteikommission und Vorsitzender für Schienenkonzern der Stadt Chen Hua drückte aus, dass er sich sehr über die Gründung dieser Fakultät freue. Es sei eine konkrete Maßnahme für die Durchsetzung der staatlichen Entwicklungsstrategie bei der Integration von Industrie und Ausbildung und verzeichne auch einen neuen Durchbruch und Fortschritt der Universität Hefei bei der Industrie-Ausbildung-Integration. Der stellvertretende Leiter Tian Lei wies darauf hin, dass Verkehr als Grundlage für die Stärkung eines Landes diene. Zwar fing die Entwicklung des inländischen Schienenverkehrs später an, aber es gehe mit sich ständig beschleunigenden Strecken aufwärts, so dass immer höhere Ansprüche an die Planung für Schienenverkehr, die Unterstützung der Qualifizierten und auch die Forschungsinnovation gestellt würden. Unter diesen Umständen folge die Gründung der Fakultät der Entwicklungsanforderung in der Branche. Der Leiter für Anhui-Ingenieurwesen für das 24. Büro der Schienenbau China GmbH Li Shijun äußerte, dass die Gründung der Fakultät die Innovation für Kooperation zwischen Unternehmen und Universität demonstriere und eine neue Entwicklungsrichtung zeige. Als Teilnehmer werde das 24. Büro der Schienenbau China GmbH an der gemeinsamen Ausbildung für das duale System arbeiten.

Die Präsidentin Wu Chunmei nahm bei der Rede Stellung, dass die intensive Integration zwischen Industrie und Ausbildung und das tatkräftige Vorantreiben beim Aufbau der berufsbezogenen Fakultät für die Durchsetzung des Geistes der Bildungskonferenz in der ganzen Provinz sowie im ganzen Land und für die Förderung der Bildungsreform von dringender Notwendigkeit seien. Dies sei nicht nur für den schönen modernisierten Aufbau der Provinz Anhui und die Entwicklung der lokalen Wirtschaft, sondern auch fürs Vorantreiben der Bildungsreform und Erhöhung der Bildungsqualität und des Niveaus beim Hochschulaufbau notwendig. Wu Chunmei betonte, dass die Universität Hefei an den Prinzipien „Gleichheit mit gegenseitigem Nutzen, ehrlicher Kooperation, gegenseitiger Ergänzung und gemeinsamer Entwicklung“ festhalte. Diese Gründung der berufsbezogenen Fakultät nehme die Universität Hefei als Anlass, sich weiter nach der grundlegenden Ausbildung und innovativen Entwicklung zu richten und fördere das Probevorhaben für das duale System, arbeitsortorientierte Ausbildung, Praktika außerhalb der Universität, Ausbildung für Lehrkräfte und Projektkooperation, um ein neues Modell für Industrie-Bildung-Integration zu schaffen, um gemeinsam eine Hochburg der Qualifizierten für Schienenverkehr zu gründen und um ein Vorbild für die Kooperation zwischen Unternehmen und Universität zu setzen.

Nach der Gründungszeremonie wurde die Eröffnung für eine neue Ausbildungsklasse mit dualem System gemeinsam durch entsprechende Kooperationspartner abgehalten. Die stellvertretende Abteilungsleiterin für das Ausbildungszentrum des Schienenkonzerns der Stadt Liu Rongrong stellte das Ausbildungsprogramm für Qualifizierte unter dem dualen System vor. Sie meinte, dass ein solches Programm auf Arbeitserfahrungen vor Ort, fachbezogene Praktika, doppelte Betreuer für Abschlussarbeiten und eins zu eins berufsbezogene Anleitungen fokussieren werde und dies alles den Studierenden bei der Planung der Berufslaufbahn, der Herausbildung der Berufsethik, der Erhöhung der Praxis und der Sammlung praktischer Berufserfahrungen viel helfen könnte.

Wang Qingqi, Vertreter der Studierenden des Bauingenieurwesens vom Studienjahrgang 2018, drückte aus, dass er und seine Mitstudierenden diese Chance zum Lernen und der Weiterbildung hochschätzen, das Universitätsmotto „umfassendes Lernen mit respektvoller Moral, flexible Anwendung mit offenen Gedanken“ beherzigen und sich mit voller Leidenschaft, Gewissenhaftigkeit und Energie für das Lernen der dualen Kurse einsetzen würden.

Nach der Zeremonie machten die Kooperationspartner und alle anwesenden Lehrkräfte und Studierenden ein Gruppenfoto.


Baidu
sogou