大满贯棋牌

Der deutsche Gastprofessor Dr. Hendrik Lackner von der Universität Hefei erhielt den „Anhui Huangshan Friendship Award"

发布者:中德合作发布时间:2021-04-16浏览次数:600

Kürzlich verlieh die Volksregierung der Provinz Anhui Prof. Dr. Hendrik Lackner, dem Gastprofessor der Universität Hefei, den 15. „Anhui Huangshan Friendship Award für seinen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Provinz und zur Förderung der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit und des Austauschs.

Prof. Dr. Lackners Hauptforschungsgebiete sind Recht und Hochschulbildung, und seine Hauptforschungsinteressen sind vergleichendes Verwaltungs- und Wirtschaftsrecht zwischen China und Deutschland, chinesisch-deutsche angewandte Hochschulbildung, deutsche Berufsbildung usw. Er ist derzeit Professor an der Hochschule Osnabrück, Direktor des Hochschulzentrums für China (HZC) und Prodekan der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (zuständig für akademische Angelegenheiten und internationale Angelegenheiten), sowie Gastprofessor an der Universität Hefei und stellvertretender Direktor der Stiftung für die Bildungszusammenarbeit zwischen China und Deutschland, Vorsitzender des Chinesisch-Deutschen Symposiums zur Anwendungsorientierten Hochschulbildung, Chefredakteur der Zeitschrift „Application-Oriented Higher Education Research“, die von der Universität Hefei herausgegeben wird, und Herausgeber des Jahresbuchs Angewandte Hochschulbildung (deutsche Version).

Seit 2011 kommt Prof. Dr. Lackler regelmäßig mindestens dreimal im Jahr nach China. Darüber hinaus war er für die Fortbildung von Lehrkräften des chinesischen Bildungsministeriums, der Provinz Anhui und anderer Provinzen in China verantwortlich und hat mehrere Gruppen der Regierung, von Universitäten und Unternehmen aus Anhui in Deutschland koordiniert und beherbergt.

Um den „chinesischen Einfluss auszubauen, hat Prof. Dr. Lackler an der Hochschule Osnabrück das Modul „China-Kompetenz eingerichtet, das die Fähigkeit deutscher Studierenden zur Zusammenarbeit mit China fördern soll. In Zusammenarbeit mit dem Konfuzius-Institut der Universität Hefei in Stralsund bietet er „Chinesischen Sprachunterricht für Zuhause an.

Prof. Dr. Lackler engagiert sich seit langem für die chinesisch-deutsche Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Technik, Geisteswissenschaften und Wirtschaft und hat sich um die Ausbildung von Fachkräften für die angewandte Hochschulbildung in China und die Förderung des „chinesischen Einflusses in Deutschland verdient gemacht.

Baidu
sogou